Logo TwooDoo

Landbrötchen mit Hartweizengrieß

...Knusprige Landbrötchen - ein bisschen italienisch...

Diese leckeren Zutaten vom Land brauchen wir für unsere knusprigen Landbrötchen...
400 g
Hartweizengrieß (Semola)
200 g
Weizenmehl 550 (oder Weizenmehl 00)
10 g
Salz
10 g
Rohrohrzucker
7 g
Trockenhefe
450 ml
lauwarmes Wasser
Und so wird's gemacht...

Alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermischen.

Nun das lauwarme Wasser zugeben und alles zu einem sehr weichen Teig verarbeiten.

Eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den gut aufgegangen Teig (er ist sehr weich) auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit ein wenig Mehl besteuen. Etwas flach drücken (nicht kneten) und von jeder Seite zur Mitte hin einfalten. Den Teig wieder mit einem Handtuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Dann wird der Teig wieder gefaltet - abgedeckt und wieder für 30 Minuten gehen gelassen.

Jetzt den Teig ein letztes Mal bemehlen, von oben und unten zur Mitte hin 2 mal falten, so dass er zu einer länglichen Rolle wird.

Der Teig wird jetzt mit einem Messer oder einer Teigkarte in Brötchengröße portioniert und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt.

Den Backofen auf 220°C - Ober- und Unterhitze - vorheizen und die Landbrötchen so lange der Ofen aufheizt noch abgedeckt auf dem Backblech gehen lassen.

Erst wenn der Ofen fertig aufgeheizt ist die Brötchen einschieben und 30 Minuten backen.

...außerdem...

Man kann dem Teig klein geschnittene getrocknete Tomaten, Oliven, frische oder getrocknete Kräuter zufügen und nach etwas Abkühlen mit einem guten Olivenöl (natürlich vom Land) genießen...